Kunst

Museum Ludwig, Köln

Langer Donnerstag
Nächster Termin: 2. Mai 2024

Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | © Stiftung der Sparda-Bank West, Foto: Anne Orthen

Langer Donnerstag
Kunst, Musik, Theater, Film

Es gibt Tage, die sind anders als andere: Interessanter, schöner, spannender. Zum Beispiel wenn man einfach mal abends ins Museum gehen kann, umsonst oder günstiger reinkommt und erlebt, was man vorher noch nie erlebt habt. Wie zum Beispiel beim Langen Donnerstag im Museum Ludwig in Köln.

An jedem 1. Donnerstag im Monat ist das Museum bis 22:00 Uhr geöffnet. Dazu gibt es Live-Konzerte, Künstlergespräche, Themenführungen, Tanz, kunst:dialoge, Lesungen, Filme oder Performances. Am Langen Donnerstag treffen sich Studierende, Berufstätige, Best Ager und Senior*innen. Sie können sich unterhalten, lernen Neues, verabreden sich, um gemeinsam Zeit im Museum zu verbringen. Im Mittelpunkt steht natürlich immer die Kunst. 

Der Lange Donnerstag im Museum Ludwig:

  • 1× im Monat an jedem 1. Donerstag
  • bis in die Nacht von 10–22 Uhr
  • mit vielen Abend-Specials aus allen Genres, die Kunst zu bieten hat
  • für Köln­er*innen freier Eintritt ganztägig
  • für alle anderen Rabatt ab 17 Uhr – Sie zahlen nur 7€

Programm am 2. Mai 2024:
Langer Donnerstag: CHARGESHEIMER

Neuer LADO, neue Präsentation im Fotoraum!
Dieser Lange Donnerstag ist dem Kölner Fotografen Chargesheimer gewidmet, der am 19. Mai 100 Jahre alt geworden wäre. Er starb am Jahreswechsel 1971/1972, im Alter von nur 47 Jahren. Er nannte seinen Beruf Lichtbildner, war aber auch erfolgreicher Buchgestalter, Grafiker, Lehrer, Regisseur, Bühnenbildner und Schöpfer von kinetischen Skulpturen. Chargesheimer war eine Ausnahmeerscheinung, genial und sinnenfroh, aber auch starken Stimmungsschwankungen unterworfen. Zwischen 1957 und 1970 schuf er die unglaubliche Reihe von vierzehn bedeutenden Fotobüchern. Sein künstlerischer Nachlass befindet sich im Museum Ludwig Köln und die fotografischen Negative sind im Historischen Archiv der Stadt Köln im Rheinischen Bildarchiv zugänglich. Der Fotograf, Herausgeber und Buchgestalter Eusebius Wirdeier bringt euch in seiner Lecture Leben und Werk des Multitalents Chargesheimer nahe mit originalen Fotografien und Büchern, Kameras mit denen Chargesheimer fotografiert hat, Gestaltungs-Beispielen aus Museums- und Privatbesitz sowie aus dem Bestand der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Köln.Zur Untermalung gibt es Schallplatten-Musik aus den Jahren 1954–1956 von MOD Records Cologne, dem Jazz-Label von Gigi Campi, der mit Chargesheimer befreundet war.

Die Präsentation zu Chargesheimer in unserem Fotoraum könnt ihr mit Kurzführungen erkunden. Jazzmusik begleitet euch bei eurem Museumsbesuch und in der Pixum Fotobox könnt ihr euch mit Chargesheimer Motiven porträtieren lassen

19 Uhr
CHARGESHEIMER WÜRDE 100
Lecture mit Eusebius Wirdeier, findet im Vorraum des Kinos statt; Einlass über Eingang im 1. OG des Museums

Jeweils
18:00 Uhr, 18:30 Uhr, 19:00 Uhr, 19:30 Uhr, 20:00 Uhr, 20:30 Uhr
Kurzführungen durch die Chargesheimer Präsentation im Fotoraum