Kultur

Sparda-Musiknacht Essen 2020

23. April 2020 // 19.00 Uhr
Philharmonie Essen

Essener Philharmoniker | Foto: Saad Hamza
Essener Philharmoniker | Foto: Saad Hamza
Philharmonie Essen | Foto: Falco Peters
Philharmonie Essen | Foto: Falco Peters
Philharmonie Essen | Foto: Falco Peters

Stiftung veranstaltet zum 11. Mal eine Sparda-Musiknacht in der Philharmonie Essen

Die Stiftung Kunst, Kultur und Soziales der Sparda-Bank West veranstaltet regelmäßig Benefizkonzerte an wechselnden Spielstätten in NRW unter dem Titel „Sparda-Musiknacht“. Bereits zum elften Mal findet am 23. April 2020 die Sparda-Musiknacht in der Philharmonie Essen statt. Am Konzertabend übergibt die Sparda-Stiftung eine Spende in Höhe der verkauften Eintrittskarten an gemeinnützige Institutionen oder Projekte aus der Region.

Die Essener Philharmoniker präsentieren unter der Leitung des Dirigenten Robert Jindra ausgewählte Werke der klassischen Musik. Solist des Abends ist Johannes Schittler auf der Klarinette. Die Moderation übernimmt auch in diesem Jahr wieder Thorsten Stepath, künstlerischer Leiter der Essener Philharmoniker

Hier das komplette Programm:
Ludwig van Beethoven
Ouvertüre zu „Coriolan“ c-moll op. 62

Carl Maria von Weber
Konzert für Klarinette und Orchester Nr. 1 f-moll op. 73

- Pause -

Felix Mendelssohn-Bartholdy
Meeresstille und glückliche Fahrt, Ouvertüre op. 27

Peter Iljitsch Tschaikowsky
Polonaise aus "Eugen Onegin"

Franz Schreker
Festwalzer und Walzerintermezzo

Leonard Bernstein
Ouvertüre zu „Candide“