Kunst

Museum Ludwig, Köln

Langer Donnerstag

Langer Donnerstag im Museum Ludwig | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West
Museum Ludwig | Foto: A.R.
Museum Ludwig | Foto: A.R.
Museum Ludwig | Foto: A.R.
Museum Ludwig | Foto: A.R.

Stiftung fördert den Langen Donnerstag im Museum Ludwig

Bereits seit 2013 wird das Museum Ludwig von der Stiftung der Sparda-Bank West bei der Durchführung des „Langen Donnerstags“ gefördert.

Jeder 1. Donnerstag im Monat ist ein „Langer Donnerstag“ und das Museum ist bis 22:00 Uhr geöffnet. Dazu gibt es einmal im Monat Live-Konzerte, Künstlergespräche, Themenführungen, Tanz, Theater, kunst:dialoge, Lesungen, Filme oder Performances.

Der Lange Donnerstag im Museum Ludwig:
•1× im Monat an jedem 1. Donnerstag bis in die Nacht: von 10:00–22:00 Uhr
•mit vielen Abend-Specials aus allen Genres, die Kunst zu bieten hat
•für Kölner*innen freier Eintritt in die ständige Sammlung den ganzen Tag
•Rabatt ab 17 Uhr für die ständige Sammlung und alle Sonderausstellungen – Sie zahlen nur 7 Euro inkl. Programm.

 

4. November 2021, ab 17.00 Uhr
Boaz Kaizman. Grünanlage

An diesem Langen Donnerstag steht die Ausstellung Boaz Kaizman. Grünanlage im Zentrum. Kaizman hat anlässlich des Festjahres 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland die große Medieninstallation Grünanlage entwickelt. In sieben raumfüllenden Projektionen zeigt er sechzehn synchronisierte Videos ausgehend von seinem Alltag. Er reflektiert den künstlerischen Prozess selbst indem er sein bisheriges Werk unter der thematischen Perspektive jüdischen Lebens in Geschichte und Gegenwart betrachtet und als Zitate in die Installation einbezieht. Darüber hinaus beschäftigt Kaizman auf welche Weise Sprache die Grundlage aller Künste darstellt – nicht nur der Literatur, sondern auch der bildenden Kunst und der Musik. Die Museumsguides geben dazu kurze Einführungen.

In der Ausstellung werden an diesem Abend Musiker*innen des Ensembles für Neue Musik hand werk spielen, die auch an der Arbeit Grünanlage mitgewirkt haben. 

Im gesamten Untergeschoss steht das Team der kunst:dialoge bereit, um mit den Besucher*innen ins Gespräch über die Präsentation der Sammlung Gegenwartskunst zu kommen. Diese thematisiert den Einfluss des US-amerikanischen Philosophen John Dewey im Bereich der Kunsterziehung und Kunstvermittlung. Am Beispiel ausgewählter Werke werden die grundlegenden Themen des Verhältnisses von Kunst und Gesellschaft sowie von Kunstproduktion und -rezeption angesprochen. 

Um 19 Uhr spricht die Kuratorin der Ausstellung, Barbara Engelbach, mit Boaz Kaizman über seine Arbeit.

Bitte beachten: Den Besucher*innen des Langen Donnerstags wird empfohlen Tickets für Picasso - auch die Freitickets für Kölner*innen - vorab als Zeitfenstertickets zu buchen. So kann die Ausstellung ohne Wartezeiten besucht werden. Tickets für Donnerstag, 4.11.2021 sind ab Montag, 1.11.2021 hier erhältlich.

Ganztägig frei für Kölner*innen; alle anderen zahlen vor 17h normal, danach nur 7€!

Für die Teilnahme an Führungen und Workshops oder an einer Veranstaltung im Filmforum NRW (Kino im Museum Ludwig) ist ein „3G-Nachweis“ notwendig (Nachweis über eine vollständige Impfung, Genesung oder ein Corona-Schnelltest eines zertifizierten Testzentrums, der nicht älter ist als 48 Stunden). Bitte  mindestens 1,5 Meter Abstand zu anderen Besucher*innen und zu den Museumsmitarbeiter*innen halten und eine medizinische Maske über Mund und Nase (FFP2- oder OP-Maske) tragen.