Kunst

Museum Ludwig, Köln

Langer Donnerstag

Langer Donnerstag im Museum Ludwig | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West
Langer Donnerstag im Museum Ludwig | Foto: Stiftung der Sparda-Bank West
Museum Ludwig | Foto: A.R.
Museum Ludwig | Foto: A.R.
Museum Ludwig | Foto: A.R.
Museum Ludwig | Foto: A.R.

Stiftung fördert den Langen Donnerstag im Museum Ludwig

Bereits seit 2013 wird das Museum Ludwig von der Stiftung der Sparda-Bank West bei der Durchführung des „Langen Donnerstags“ gefördert.

Jeder 1. Donnerstag im Monat ist ein „Langer Donnerstag“ und das Museum ist bis 22:00 Uhr geöffnet. Dazu gibt es einmal im Monat Live-Konzerte, Künstlergespräche, Themenführungen, Tanz, Theater, kunst:dialoge, Lesungen, Filme oder Performances.

Der Lange Donnerstag im Museum Ludwig:
•1× im Monat an jedem 1. Donnerstag bis in die Nacht: von 10:00–22:00 Uhr
•mit vielen Abend-Specials aus allen Genres, die Kunst zu bieten hat
•für Kölner*innen freier Eintritt in die ständige Sammlung den ganzen Tag
•Rabatt ab 17 Uhr für die ständige Sammlung und alle Sonderausstellungen – Sie zahlen nur 7 Euro inkl. Programm.

Programm für Donnerstag, den 2. September 2021
Zu Gast? Zu Hause! Geschichten zur Migration in Köln

Ab 18 Uhr: Kurzführungen durch die Sonderausstellung „Vor Ort – Fotogeschichten zur Migration“ in türkischer, griechischer, italienischer und deutscher Sprache

Ab 18 Uhr: Fotoaktion zu Lieblingsorten in Köln

Ab 19 Uhr: DJ Burakete legt Oriental Psychedelic Sounds auf

20 Uhr: Talk im Filmforum NRW (Kino im Museum Ludwig) mit
Murad Bayraktar (Journalist), Raphael Di Canio (Kunst-/ Deutschlehrer/ Lehrbeauftragter für Performance Art), Fatma Tuna (Kulturwissenschaftlerin)
Moderation: Sheila Mysorekar (Vorsitzende des Vereins Neue deutsche Medienmacher e.V.)

Für die Teilnahme an Führungen und Workshops oder an einer Veranstaltung im Filmforum NRW (Kino im Museum Ludwig) ist ein „3G-Nachweis“ notwendig (Nachweis über eine vollständige Impfung, Genesung oder ein Corona-Schnelltest eines zertifizierten Testzentrums, der nicht älter ist als 48 Stunden ist).